Bericht vom Feld: Spitzenkaffee aus Brasilien

Wir besuchen die artenreiche Region Cerrado Mineiro in Brasilien. Hier baut Guima Café auf drei Rainforest-Alliance-zertifizierten Farmen seinen nachhaltig erzeugten Spezialitätenkaffee an. Operations Manager Mariana Polcaro berichtet von den Anfängen und zeigt uns, was sich konkret verändert hat. Obwohl bereits viel erreicht wurde, sieht sie große Herausforderungen für die Zukunft.

11. Kalendertürchen

Das Schattenverhältnis ist mitentscheidend für die Kakao-Erträge und deren Qualität. Schattenbäume auf Kakaofarmen helfen Farmern, ihre Kakaobäume vor zu viel Sonneneinstrahlung zu schützen. Außerdem können Schattenbäume selbst Früchte tragen und so das Einkommen der Farmer steigern. Nicht zuletzt profitieren auch Wildtiere vom höheren Baumanteil, denn dies bedeutet zusätzlichen Lebensraum.