Zeit für Klimagerechtigkeit statt wissenschaftlicher Debatten

Öffentliche Debatten über die Rolle des Klimawandels bei Umweltkatastrophen sind nicht zielführend, ist Nigel Sizer, Präsident der Rainforest Alliance, überzeugt. Denn die Wissenschaft ist sich einig. Unser Fokus in öffentlichen Diskussionen sollte daher den häufig armen Menschen in den anfälligen Regionen gelten - und wie wir sie unterstützen können, appelliert Sizer.

Entwaldung in Brasilien auf dem Vormarsch: Amazonas in Gefahr

Rund ein Jahrzehnt bekämpfte Brasilien Waldrodung im eigenen Land mit spürbar positiven Ergebnissen. Seit 2014 ist der Trend besorgniserregend gekippt – und das rasant. Bei CNN spricht Nigel Sizer, Präsident der Rainforest Alliance, über die aktuelle Lage in Brasilien, die massiven Folgen und welche Möglichkeiten es gibt, positiven Einfluss zu nehmen – für Politik, Unternehmen und Verbraucher.