Staaten sollten im Kakaosektor kooperieren

Seit 2010 verfolgt die Rainforest Alliance ein Projekt für nachhaltigen Kakaoanbau im Juabeso-Bia Distrikt im Westen Ghanas. Der Nutzen soll einer ganzen zusammenhängenden Landschaft zugutekommen und nicht nur einzelnen Farmen. Dies kann aber nur ein Zwischenschritt sein. Als nächstes bräuchte es Kooperationen zwischen Kakao anbauenden Staaten wie Ghana, Côte d’Ivoire, Liberia und Sierra Leone.

Internationale Süßwarenmesse thematisierte Nachhaltigkeit im Kakaoanbau: Nicht nur Genuss – auch Gewissen

Die Internationale Süßwarenmesse in Köln Ende Januar bot Gelegenheit, neben allem Genussvollen, das sich mit Schokolade verbindet, auch durchaus ernste Themen aufzugreifen. In einer Diskussionsveranstaltung des Forums Nachhaltiger Kakao (FNK – http://www.kakaoforum.de) ging es um Ansätze, den Kakaoanbau nachhaltiger zu gestalten. Eric Servat, verantwortlich für die Märkte Südeuropa und ein erfahrener Kakaoexperte, vertrat die Anliegen … Weiterlesen Internationale Süßwarenmesse thematisierte Nachhaltigkeit im Kakaoanbau: Nicht nur Genuss – auch Gewissen

Süßes mit Nachhaltigkeit

Vom 27. Januar bis 30. Januar  2013 wird die Internationale Süßwarenmesse (ISM) wieder den Fachbesuchern aus der ganzen Welt offen stehen. Die Hallen der Kölner Messe dienen den Produzenten der Süßwarenbranche (das schließt salzige Knabberei übrigens ein) dazu, ihre Neuheiten zu präsentieren. Nicht anwesend, da kein Produzent und auch kein Händler, wird die Rainforest Alliance … Weiterlesen Süßes mit Nachhaltigkeit