Erfolgreiches Miteinander: die Rainforest Alliance und Forstwirtschaftsgemeinden in Kamerun

Die Rainforest Alliance arbeitet eng mit vielen indigen Dorfgemeinschaften im Kongobecken zusammen, um dabei zu helfen, ihre angestammten Wälder und Landflächen nachhaltiger zu bewirtschaften. Das Team sorgt mit Nachdruck für ein Erstarken örtlicher Gemeinden und unterstützt ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit.

Behutsam in Richtung Nachhaltigkeit: Kautschuk-Anbau in Vietnam

Naturkautschuk, ein Haupterzeugnis der Tropen, das auf rund 12 Millionen Hektar Anbaufläche geerntet wird und somit in etwa dieselbe Fläche bedeckt wie diejenige, die zum Anbau von Kaffee-Sträuchern genutzt wird. Das entspricht bald der Größe Englands. 93 Prozent der Kautschuk-Baum-Plantagen stehen in Süd-Ost-Asien. Sechs Millionen Menschen arbeiten in der Produktion und der Verarbeitung von Kautschuk. Die große Mehrheit (etwa 85 Prozent) der Produzenten sind Kleinbauern.

10 Gründe für die Zertifizierung

Im sogenannten Siegel-Dschungel ist es manchmal ganz schön schwer, den Überblick zu behalten. Welche der bunten Signets auf der Verpackung machen tatsächlich einen Unterschied und helfen dem bewussten Verbraucher dabei, seine Werte und Überzeugungen auszudrücken? Eines, bei dem man sich sicher sein kann, ist das Siegel mit dem kleinen grünen Frosch. Rainforest Alliance Certified™ steht dafür, … Weiterlesen 10 Gründe für die Zertifizierung

Mit Herz und Hirn für die Tropen

Die Rainforest Alliance trat vor mehr als 25 Jahren an, um den astronomischen Abholzungsraten in den tropischen Wäldern Einhalt zu gebieten. "Damals verschwand pro Minute eine Fläche von 35 Fußballfeldern tropischen Waldes unwiederbringlich", erläutert Stuart Singleton-White, der für die NGO die Öffentlichkeitsarbeit in Europa und Asien koordiniert. "Bei dieser Geschwindigkeit zählt jeder gerettete Baum." Ein … Weiterlesen Mit Herz und Hirn für die Tropen