Staaten sollten im Kakaosektor kooperieren

Seit 2010 verfolgt die Rainforest Alliance ein Projekt für nachhaltigen Kakaoanbau im Juabeso-Bia Distrikt im Westen Ghanas. Der Nutzen soll einer ganzen zusammenhängenden Landschaft zugutekommen und nicht nur einzelnen Farmen. Dies kann aber nur ein Zwischenschritt sein. Als nächstes bräuchte es Kooperationen zwischen Kakao anbauenden Staaten wie Ghana, Côte d’Ivoire, Liberia und Sierra Leone.

Bericht vom Feld: Spitzenkaffee aus Brasilien

Wir besuchen die artenreiche Region Cerrado Mineiro in Brasilien. Hier baut Guima Café auf drei Rainforest-Alliance-zertifizierten Farmen seinen nachhaltig erzeugten Spezialitätenkaffee an. Operations Manager Mariana Polcaro berichtet von den Anfängen und zeigt uns, was sich konkret verändert hat. Obwohl bereits viel erreicht wurde, sieht sie große Herausforderungen für die Zukunft.