Waldbrände im Amazonas-Regenwald: Was passiert mit den Spenden

Seit Mittwoch, den 21. August, erreicht uns ein überwältigender Zuspruch und zahlreiche Spenden im Kampf gegen die Waldbrände im Amazonas-Regenwald. Wir haben uns am darauffolgenden Tag dazu entschieden, 100 Prozent der im August über unseren Instagram-Kanal gespendeten Gelder an fünf brasilianische Hilfsgruppen weiterzuleiten. Diese bekämpfen die Abholzung und Brandrodung vor Ort und setzen sich für … Weiterlesen Waldbrände im Amazonas-Regenwald: Was passiert mit den Spenden

Zugvögel: Indikator-Spezies auf Rainforest-Alliance-zertifizierten Farmen

Häufig fallen sie durch ihr farbenfrohes Gefieder oder ihren unverwechselbaren Gesang auf. Zugvögel sind aber auch ein Indikator für den Gesundheitszustand eines Ökosystems. Denn auf Veränderungen reagieren sie sensibel. Ein hohes Aufkommen an Zugvögeln ist ein Zeichen dafür, dass es dem Ökosystem auf ihrer Zwischenstation gut geht. Sechs Beispiele...

Entwaldung in Brasilien auf dem Vormarsch: Amazonas in Gefahr

Rund ein Jahrzehnt bekämpfte Brasilien Waldrodung im eigenen Land mit spürbar positiven Ergebnissen. Seit 2014 ist der Trend besorgniserregend gekippt – und das rasant. Bei CNN spricht Nigel Sizer, Präsident der Rainforest Alliance, über die aktuelle Lage in Brasilien, die massiven Folgen und welche Möglichkeiten es gibt, positiven Einfluss zu nehmen – für Politik, Unternehmen und Verbraucher.