Klimawandel/Rainforest Alliance

Rainforest Alliance auf der UN-Klimakonferenz in Bonn

Bonn empfängt Besucher aus der ganzen Welt, wenn ab dem 06. November 2017 internationale Vertreter aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und NGOs zur 23. UN-Klimakonferenz anreisen. Das große Ziel: Konkrete Maßnahmen zur Anwendung des Pariser Klimaabkommens erarbeiten. Wie schon bei den vergangenen Klimagipfeln wird auch in Bonn eine Experten-Delegation der Rainforest Alliance rund um Martin Noponen, Climate Lead, vor Ort sein und an verschiedenen Verhandlungsrunden, öffentlichen Konsultationen und Events teilnehmen.

Die stetig anwachsenden Teilnehmerzahlen der Klimakonferenz zeigen, dass der Klimawandel immer stärker ins Bewusstsein der Öffentlichkeit rückt und zu breitem Engagement führt. Waren im Jahr 2005 nahezu 10.000 Menschen auf dem 11. Klima-gipfel in Montreal, so werden im November in Bonn 20.000 bis 25.000 Besucher erwartet. Auch Unternehmen rund um den Globus formulieren Ziele und Selbstverpflichtungen, die sich positiv auswirken sollen auf Klima, Menschen und Umwelt. Ein einheitlicher Rahmen zur Dokumentation, objektiven Auswertung und internationalen Vergleichbarkeit solcher Verpflichtungen und deren Umsetzung fehlte jedoch bislang.

Zehn NGOs wollen das ändern: Die Rainforest Alliance, Forest Peoples Programme, Greenpeace, Imaflora, National Wildlife Federation, Proforest, Rights and Resources Initiative, The Nature Conservancy, WWF und das World Resources Institute. Gemeinsam wurde ein Rahmenwerk zur Rechenschaftspflicht entworfen – das Accountability Framework. Es bündelt anerkannte Definitionen, Normen und bewährte Verfahren zur Umsetzung von Maßnahmen, die bei multilateralen Zusagen auf höchster Ebene in der Regel fehlen. Mit diesen „Werkzeugen“ können Fortschritte im ethischen Handeln besser erfasst und nachgewiesen werden. Das fördert die unabhängige Überprüfbarkeit und dadurch letztlich auch die Transparenz.

Der Entwurf des Rahmenwerks zur Rechenschaftspflicht wird von den zehn Organisationen auf der Klimakonferenz erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt. Jeff Milder, Chief Scientist and Lead Advisor der Rainforest Alliance, und Partner werden mit Experten und allen Interessierten offen darüber beraten und diskutieren.

Aktuelle Informationen und Neuigkeiten zu Veranstaltungen rund um die UN-Klimakonferenz in Bonn gibt es unter COP23.de.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s