Landwirtschaft/Rainforest Alliance

Nachhaltiger Konsum: Über 100 verschiedene Rohstoffe von Rainforest-Alliance-zertifizierten Farmen

Ich möchte wissen, wo die Produkte in meinem Einkaufswagen herkommen. Und wie sie angebaut werden. So oder so ähnlich denken immer mehr Verbraucher – nicht nur in Deutschland. Viele nehmen sich vor, bewusster zu konsumieren. Machen wir das auch wirklich, können wir verantwortungsvollen und nachhaltigen Anbau zahlreicher Rohstoffe im Ursprung unterstützen. Auch die Bundesregierung erkennt die wichtige Rolle der Verbraucher. Ende März 2017 wurde das neue Kompetenzzentrum Nachhaltiger Konsum offiziell ins Leben gerufen.

Orientierung beim bewussten Einkauf geben zum Beispiel Zertifizierungen wie Rainforest Alliance CertifiedTM – das Siegel mit dem grünen Frosch. Kaffee, Tee, vielleicht auch Bananen oder Schokolade mit nachhaltig angebautem Kakao haben sicher die meisten schon mal im Supermarktregal mit dem Frosch-Siegel entdeckt, möglicherweise auch nur unterbewusst. Hinter der Zertifizierung steckt der SAN-Standard für Nachhaltige Landwirtschaft. Verantwortet wird dieser von einer Koalition aus elf Umweltschutzorganisationen, die sich zum Sustainable Agriculture Network zusammengeschlossen haben (darunter auch die Rainforest Alliance).

Über 100 verschiedene landwirtschaftliche Rohstoffe werden gemäß der Kriterien des SAN-Standards angebaut und können mit dem Frosch-Siegel als nachhaltig erzeugte Ware verkauft werden. Die Rainforest Alliance fördert insbesondere auch eine Diversifizierung der Farmen, also den Anbau verschiedener Rohstoffe auf einer Farm. Damit stellen Farmer und ihre Familien ihr Einkommen breiter auf. Gleichzeitig können sie sich besser an die Folgen des Klimawandels anpassen und ihren Betrieb langfristig widerstandsfähiger machen. Je nachdem wohin die Farmer ihre Waren verkaufen, sind aber nicht alle zertifiziert nachhaltigen Erzeugnisse auch für Verbraucher in allen Teilen der Erde zu finden.

Auch diese Rohstoffe können von Rainforest Alliance CertifiedTM-Farmen stammen:

Avocados

Orangen

Trauben

Teefarmer Sardar baut auf seinem Rainforest-Alliance-zertifizierten Teegarten zusätzlich Trauben an.

Zimt

Zimtstangen in ihrer Rohform nach der Ernte.

Ein Kommentar zu “Nachhaltiger Konsum: Über 100 verschiedene Rohstoffe von Rainforest-Alliance-zertifizierten Farmen

  1. Pingback: 17 Ziele für eine bessere Welt | The Frog Blog Deutsch

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s