Klimawandel/Rainforest Alliance

6 häufige Mythen zum Klimawandel

Kennt ihr noch den Film “Und täglich grüßt das Murmeltier“ mit Bill Murray? Jeden Tag wacht der Hauptcharakter des Films zur selben Uhrzeit auf und durchlebt exakt denselben Tag – immer und immer wieder. Ähnlich verhält es sich mit Behauptungen und Mythen zu Themen wie dem Klimawandel. Einmal gestreut, setzen sie sich in den Köpfen fest und tauchen in Diskussionen immer wieder auf. Unklar bleibt oft, was wirklich an ihnen dran ist. Wir klären sechs der häufigsten Mythen der Klima-Debatte auf.

1. „Dies ist der kälteste Winter den wir jemals hatten! So viel zur globalen Klimaerwärmung.”

Ok, also, der Unterschied zwischen Klima und Wetter: Das Wetter variiert von Tag zu Tag. Das Klima hingegen steht für langfristige Trends – und dieser Trend ist weltweit eindeutig und zweifelsfrei. Die Temperaturen steigen. Stephen Colbert, US-Satiriker, brachte es in einem nicht ganz so ernst gemeinten Tweet auf den Punkt: „Der Klimawandel ist nicht echt, denn ich hab mich heute erkältet! Weitere tolle Nachrichten: Der Welthunger ist vorbei, denn ich habe gerade gegessen.“

2. „Der Klimawandel ist ein natürliches Phänomen und ganz normal. Das gab es in der Erdgeschichte schon immer.“

Richtig ist: Globale Temperaturanstiege hat es in verschiedenen Phasen der Erdgeschichte bereits gegeben. Aber: Auf das Verhältnis kommt es an. Dieser Comic zeigt, wie sich unsere aktuelle Phase von der bisherigen Erdgeschichte unterscheidet. Der historische Anstieg von CO2-Emissionen im Verlauf des 20. Jahrhunderts sollte uns eine Warnung sein. Er ging einher mit massiver Umweltzerstörung und massenhaftem Artensterben.

3. „Wissenschaftler sind sich uneins, ob der Klimawandel echt ist.“

Falsch. Es besteht fast zu 100 % Einigkeit darüber. Verständlich ist es dennoch, dass einige Menschen demgegenüber skeptisch sind. John Oliver hat die Klima-Debatte in seiner satirischen US-Late-Night-Show Last Week Tonight anschaulich erklärt.

4. „Pflanzen und Tiere können sich anpassen.“

Wieder falsch. Der menschenverursachte Klimawandel schreitet so schnell voran, dass vielen Arten keine Zeit bleibt, um sich anzupassen. Mit ihrer empfindlichen Haut und ihren ungeschützten Eiern sind Frösche dafür ein Indikator. Zur Regulierung ihrer Körpertemperatur orientieren sie sich an ihrer Umwelt. Gerät ein Ökosystem aus dem Gleichgewicht, gehören sie oft zu den ersten Arten, die sterben. Und sie sterben in Scharen.

5. „Das Eis in der Antarktis schmilzt nicht, es nimmt zu.“

Unklarheit darüber, was mit Meereis geschieht – und wie sich Meereis von Landeis unterscheidet – hat zu diesem Mythos geführt. Meereis bildet sich im Winter und schmilzt im Sommer. Der Wind trägt dabei die Eisschollen ins Meer hinaus. Mit anderen Worten: Das Eis nimmt nicht zu, es verteilt sich mehr. Landeis hingegen macht rund 98 % der Oberfläche der Antarktis aus. Dieses Eis schmilzt rasant und lässt die Meeresspiegel steigen.

6. „Der Klimawandel ist gut für uns.“

Wo fangen wir da nur an…? Im Meer untergehende Inseln, vermehrt aufkommende Wirbelstürme, strenge Dürren inklusive verheerender Waldbrände, Farmer ohne Perspektive für die Zukunft – die Liste ließe sich noch lange fortführen. Klar gibt es hier und dort auch positive Effekte, wie längere Anbauzeiten in einigen Regionen für bestimmte Agrarerzeugnisse. Diese sind im Vergleich aber nicht mehr als ein Tropfen auf den heißen Stein.

Unsere beste Abwehr gegen diese Mythen ist Wissen. Die beste Abwehr gegen den Klimawandel sind Wälder. Informier dich und erzähl es weiter. Wir gehen den Klimawandel an und treten ein für den Schutz der Wälder rund um den Globus.

forests-climate-ge

Ein Kommentar zu “6 häufige Mythen zum Klimawandel

  1. Das in Punkt 2 erwähnte Comic ist wirklich klasse. Einerseits witzig und anschaulich und das Ende erschreckend. Denn auch, wenn man den Klimawandel nicht anzweifelt, verdrängt man im Alltag ja doch wieder, WIE EXTREM die Folgen sein werden.

Schreibe eine Antwort zu Marlene Antwort abbrechen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s