Rainforest Alliance/Regenwald

9 Fakten zum Regenwald, die jeder kennen sollte

Als die Rainforest Alliance 1987 gegründet wurde, galt ihr Fokus der Entwaldungskrise in Zentral-Amerika. Im Laufe der Jahre haben wir den Fokus erweitert, auf eine Vielzahl von Landschaften und Rohstoffen in über 100 Ländern. Unsere Mission – Entwaldung zu stoppen, Lebensbedingungen zu verbessern und die Artenvielfalt zu schützen – führte auch zum Engagement von bäuerlichen Gemeinden, Regierungen und Unternehmen, um sensible und gefährdete Landflächen zu erhalten.

Wir konzentrieren uns auf die Sektoren mit dem größten Einfluss auf Wälder: Landwirtschaft, Forstwirtschaft und Tourismus. Dabei stehen insbesondere Regenwälder im Mittelpunkt. Warum? Obwohl Regenwälder nur zwei Prozent der Erdoberfläche abdecken, sind diese ökologischen Kraftwerke für die Gesundheit des Planeten entscheidend.

Was du über Regenwälder wissen solltest:

1. Allein der Amazonas-Regenwald produziert rund 20 Prozent des gesamten Sauerstoffs auf der Erde.

Die Baixo Rio Negro-Region des brasilianischen Amazonas. Foto von CIFOR/Neil Palmer

Die Baixo Rio Negro-Region des brasilianischen Amazonas. Foto von CIFOR/Neil Palmer

2. Regenwälder sind unsere beste Abwehr gegen den Klimawandel.

Sonnenuntergang in Monteverde, Costa Rica. Foto von Dan Stone

Sonnenuntergang in Monteverde, Costa Rica. Foto von Dan Stone

Regenwälder regulieren nicht nur die globalen Temperaturen. Sie stabilisieren auch lokales Klima und beeinflussen indirekt Meeresströmungen, Windmuster und Regenfälle.

3. Regenwälder sind Heimat für über die Hälfte aller Tiere der Erde.

Orang-Utans kämpfen um ihr Überleben in den Regenwäldern von Borneo und Sumatra. Foto von Paul Hillman

Orang-Utans kämpfen um ihr Überleben in den Regenwäldern von Borneo und Sumatra. Foto von Paul Hillman

Bengalische Tiger, Berg-Gorillas, Orang-Utans, Jaguare, und der Blaue Baumsteiger-Frosch sind nur einige Tiere, die im Regenwald zu Hause sind. Viele dieser Arten sind heute vom Aussterben bedroht. Ihre Existenz ist jedoch essenziell für die Balance der wunderbar effizienten, aber sensiblen Ökosysteme der Regenwälder.

4. Regenwälder sind als Vorrat von Süß- und Trinkwasser unersetzlich.

Rio Celeste, Costa Rica. Foto von Jessica Webb

Rio Celeste, Costa Rica. Foto von Jessica Webb

Regenwälder sind eine Art natürliche Wasserfilter. Sie schützen Gewässer und Wasserläufe vor Verunreinigungen. Sie sammeln Regenwasser und leiten es durch den Boden in unterirdische Wasserspeicher. 20 Prozent des gesamten Süßwassers der Erde befindet sich im Amazonasbecken.          

5. Regenwälder sind die Apotheken der Welt: 25% aller modernen Medikamente stammen aus der Pflanzenwelt von Regenwäldern.

Bromelie in Boquete, Panama. Foto von der Rainforest Alliance

Bromelie in Boquete, Panama. Foto von der Rainforest Alliance

70 Prozent aller Pflanzen, die für die Behandlung von Krebs als nützlich gelten, kommen ausschließlich in Regenwäldern vor.

6. Pro Minute verschwindet eine Regenwaldfläche von 36 Fußballfeldern.

Waldrodung im peruanischen Amazonas, Madre de Dios, Peru. Foto von David Dudenhoefer

Waldrodung im peruanischen Amazonas, Madre de Dios, Peru. Foto von David Dudenhoefer

Die Fläche der jährlichen Entwaldung entspricht der Größe Englands. Fast die Hälfte aller Primärwälder der Erde ist bereits zerstört.

7. Wälder bedeuten Einkommen. Nahezu 90 Prozent aller Menschen in extremer Armut sind auf Wälder als Existenzgrundlage angewiesen.

Kind in Belen, Peru, in der Aue des Itaya-Flusses. Foto von Jason Wolff

Kind in Belen, Peru, in der Aue des Itaya-Flusses. Foto von Jason Wolff

8. Über 420.000 km2 Waldfläche sind bereits Rainforest-Alliance-zertifiziert.

Schulkinder einer Gemeinde in der Mosquitia-Region in Honduras, Standort eines nachhaltigen Forstbetriebes . Foto von Charlie Watson

Schulkinder einer Gemeinde in der Mosquitia-Region in Honduras, Standort eines nachhaltigen Forstbetriebes . Foto von Charlie Watson

Das bedeutet, dass diese Wälder so bewirtschaftet werden, dass die Artenvielfalt geschützt, Lebensbedingungen für Waldgemeinden verbessert und intakter Lebensraum für zukünftige Generationen erhalten wird.

9. Du kannst helfen Regenwälder zu erhalten. Greif beim Einkauf zu Produkten mit dem Frosch-Siegel der Rainforest Alliance.

Kaffee-Anbau mit Schattenbäumen. Foto von David Dudenhoefer

Kaffee-Anbau mit Schattenbäumen. Foto von David Dudenhoefer

Schattenbäume auf Rainforest Alliance CertifiedTM-Kaffee- und Kakaofarmen sind gut für Flora und Fauna. Sie tragen aber auch zu einem besseren Geschmack der Bohnen bei. Produkte mit dem Siegel Rainforest Alliance CertifiedTM findest du hier.

tumblr_frogseal

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s