Rainforest Alliance

„Der Planet verhandelt nicht.“

„Wir sind gut darin, zusammenzukommen und miteinander zu reden, Ziele zu formulieren, aber möchten wir uns auch wirklich dazu verpflichten, das zu tun, was nötig ist? – Zusammenarbeit, Investitionen und echter Kulturwandel.“ Ana Paula Tavares, Executive Vice President der Rainforest Alliance, nahm kein Blatt vor den Mund auf dem Forum for the Future of Agriculture (FFA) am 22. März 2016. Jährlich treffen sich Politik, Wirtschaft und NGOs auf dem Forum in Brüssel, um über nachhaltigere Wege in der Landwirtschaft und aktuelle Herausforderungen im Lebensmittelsektor zu debattieren.

Ana Paula Tavares, Executive Vice President der Rainforest Alliance

Ana Paula Tavares, Executive Vice President der Rainforest Alliance

Viele Versprechungen von Wirtschaft und Politik hat es in der Vergangenheit bereits gegeben. „Jetzt geht es um Verantwortlichkeiten. Wie messen wir Fortschritte, um alle Akteure in die Verantwortung zu nehmen?“, fragt Ana Paula. Denn konkretes Handeln ist heute schon dringend gefordert, um dem Klimawandel entgegenzuwirken und Farmern weltweit zu langfristigen Perspektiven zu verhelfen. „Wir können es uns nicht erlauben, uns viel Zeit zu nehmen“, warnt Ana Paula. „Wir haben nur eine kurze Zeitspanne, um diese Probleme anzugehen und das geht nur gemeinsam. Wir müssen realisieren, dass unser Planet nicht verhandelt. Wir können untereinander verhandeln, aber der Planet verhandelt nicht.“

Farmer müssen von ihrem Anbau langfristig leben können. Das ist essenziell, damit sich auch kommende Generationen in den anbauenden Gebieten für eine Zukunft in der Landwirtschaft entscheiden. Dazu gehören ein nachhaltiger Anbau – zum Schutz von Klima, Umwelt und natürlichen Ressourcen – sowie der bewusste Konsum von Verbrauchern. „Was wir alle gut können, ist: Produkte anhand von Preisen zu bemessen, realisieren aber nicht die tatsächlichen Kosten“, betont Ana Paula.

Farmer und Produzenten reagieren auf äußere Anreize. Entscheidend sei demnach „welche Anreize wir Produzenten geben, damit sie nachhaltige Praktiken übernehmen. Was können wir tun, um ihnen zu helfen durch finanzielle Anreize, Marktanreize, Schulungen, Alternativen, sodass besonders die zukünftige Generation stolz ist und der Landwirtschaft erhalten bleibt – und sich nicht in einer ausweglosen Situation wiederfindet“, sagt Ana Paula.

Das Engagement der Rainforest Alliance setzt an diesen Punkten an. Sie unterstützt Farmer rund um den Globus bei der Umstellung ihrer Praktiken hin zu mehr Nachhaltigkeit. Farmer passen ihren Anbau an die verändernden klimatischen Bedingungen an, schützen die Umwelt und erhalten die natürliche Artenvielfalt. Das Ergebnis: Farmer steigern ihre Produktivität und ihr Einkommen – und schaffen für sich und ihre Familien langfristige Perspektiven.

Das gesamte Interview mit Ana Paula Tavares:

Die vollständige Podiumsdiskussion mit Ana Paula Tavares auf dem Forum for the Future of Agriculture kann hier nochmal angesehen werden:

Mehr zur Arbeit der Rainforest Alliance in nachhaltiger Landwirtschaft gibt es hier.

One thought on “„Der Planet verhandelt nicht.“

  1. Hallo liebes Frog-Blog-Team,

    wir stimmen Frau Tavares vollkommen zu: Verpflichtungen und konkrete Maßnahmen sind nun gefragt. Aus diesem Grund haben wir auch den Kaffee in unseren McDonald’s Restaurants und McCafés durch die Rainforest Alliance zertifizieren lassen. Durch das Siegel auf unserem Kaffee wollen wir den Erhalt unserer Ökosysteme und faire Arbeitsbedingungen unterstützen. Viel Erfolg wünschen wir Euch weiterhin bei Euren Projekten!

    Herzliche Grüße

    Das Change-M-Team
    http://www.change-m.de

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s