Rainforest Alliance

Nigel Sizer wird Präsident der Rainforest Alliance

Nigel Sizer, Präsident der Rainforest Alliance

Nigel Sizer, Präsident der Rainforest Alliance

Die Rainforest Alliance hat einen neuen Präsidenten: Nigel Sizer. Er übernimmt ab dem 1. Februar 2016 die Position an der Spitze der Umweltschutzorganisation. Sizer bringt 25 Jahre Erfahrung mit im Management von natürlichen Ressourcen. Zuletzt war er als Global Director im Forstprogramm des World Resources Institute tätig und verantwortlich für 100 Mitarbeiter in Afrika, Asien und Lateinamerika. Weltweit bedeutende Partnerschaften, wie die Global Restoration Initiative und Global Forest Watch, hat er aufgebaut.

Nigel Sizer besitzt die britische und US-amerikanische Staatsbürgerschaft. Er hat einen Master und promovierte in Naturwissenschaften und tropischer Waldökologie an der Universität Cambridge, UK. Neben Englisch spricht er vier weitere Sprachen: Französisch, Indonesisch, Portugiesisch und Spanisch. Nahezu 15 Jahre hat er in Brasilien, Kenia und Indonesien gelebt und gearbeitet. Sein neues Amt wird er von New York City aus bekleiden, dem Hauptsitz der Rainforest Alliance.

Nigel Sizer ist ein weltweit renommierter Umweltschutzexperte, der Pionierarbeit mit Umweltschutzorganisationen geleistet hat, wie Rare, der Nature Conservancy und dem UN-Umweltprogramm (UNEP). Im Jahr 2008 war Sizer Chefberater des ehemaligen US-Präsidenten Bill Clinton und der Clinton Global Initiative zu Fragen des Klimawandels und im Energiesektor in Asien. In weiteren Organisationen war er Teil des Vorstands oder beratend tätig, darunter für die Tropical Forest Alliance 2020, UNEP, das Andean Center for Sustainable Development, die Rainforest Foundation und die „Coalition in Support of Amazonian Peoples and their Environment“.

„Das Klima-Abkommen von Paris unterstreicht die zentrale Rolle, die Wälder im Kampf gegen den Klimawandel spielen. Weltweit sind sich die Menschen bewusst, dass wir für den Erhalt von Wäldern und deren verantwortungsvolle Bewirtschaftung zusammenarbeiten müssen, um unser Überleben und das unseres Planeten zu sichern“, so Daniel Katz, Gründer und Vorsitzender des Verwaltungsrates der Rainforest Alliance. „Nigel Sizer hat die Verbindung zwischen nachhaltiger Landnutzung und Wäldern aus erster Hand erfahren. Wir arbeiten daran, unsere Mission zum Schutz der Artenvielfalt und für nachhaltige Lebensgrundlagen auf der ganzen Welt weiterzuentwickeln. Mit seinem Werdegang und seiner umfassenden Erfahrung kommt er zur rechten Zeit zu uns.“

„Es ist eine große Ehre, die Möglichkeit zu bekommen, die Führung bei der Rainforest Alliance zu übernehmen“, sagt Sizer. „Hunderte Unternehmen verpflichten sich bereits zu entwaldungsfreien und verantwortungsvoll hergestellten Produkten und Rohwaren wie Kaffee, Kakao, Palmöl und Soja sowie Rindfleisch und Kautschuk. Millionen von Kleinerzeuger und Erzeugergemeinschaften können weltweit davon profitieren, wenn sie nicht ausgeschlossen werden und verarmen. Die Rainforest Alliance befindet sich zwischen diesen Herausforderungen. Angetrieben von meiner Vision eines nachhaltigen Konsums und nachhaltiger Landnutzung habe ich keinen Zweifel, dass wir mit noch kreativeren Partnerschaften, Innovationen und Technologie die eindrucksvolle Geschichte der Rainforest Alliance fortsetzen können, um Land- und Forstwirtschaft grüner zu machen und Millionen Menschen aus der Armut zu befreien.“

Mehr Informationen enthält die Pressemitteilung der Rainforest Alliance.

One thought on “Nigel Sizer wird Präsident der Rainforest Alliance

  1. Pingback: Ein Leben für intakte Wälder und starke Gemeinden | The Frog Blog Deutsch

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s