Landwirtschaft

Erste Melonen-Farmen in Costa Rica sind Rainforest-Alliance-zertifiziert

Von einer Gruppe aus acht Farmen in Costa Rica kommen die ersten Rainforest-Alliance-zertifizierten Melonen des Landes. Genauer gesagt: Cantaloupe-Melonen, auch Zuckermelonen genannt, und Wassermelonen. Die Farmen aus den Regionen Garabito, Orotina und Nandayure setzen als erste Farmen Costa Ricas die Vorgaben des SAN-Standards für Nachhaltige Landwirtschaft um – Grundlage für die Vergabe unseres Siegels. Sie schützen die Umwelt, erhalten die Artenvielfalt und setzen Maßnahmen zum Schutz und Wohlergehen der Arbeiter um. Zusammengenommen umfassen die Farmen 723 Hektar Land.

Die Melonen bauen die Farmer für das Unternehmen SFG Dulce mit Sitz in Costa Rica an. So gelangen die nachhaltig angebauten Zucker- und Wassermelonen mit dem Frosch auch zu uns nach Europa. „Wir sind sehr froh über die Zusammenarbeit mit SFG Dulce”, sagt Ana Lucía Corrales, Agricultural Certification Manager der Rainforest Alliance. „Wir können das große Engagement für mehr Nachhaltigkeit bestätigen, das soziale und ökologische Aspekte miteinschließt. Dieses Projekt könnte als Vorbild auch für andere Produzenten in diesem Bereich dienen, einen ähnlichen Weg einzuschlagen.“

Susan Hoekstra, General Manager bei SFG Dulce, erzählt, dass der Anbau von Cantaloupe und Wassermelonen mit Schwierigkeiten verbunden ist. Konventionelle Methoden zielen auf schnelle Produktionszyklen ab, können aber in der Umwelt irreversible Schäden hinterlassen. Die positiven Effekte für die Region durch den nachhaltigen Anbau schätzt Hoekstra daher als sehr hoch ein. Schließlich liegen alle Farmen an sensiblen Orten, direkt umgeben von bewaldeten Gebieten, Flüssen und Stränden. Auch andere Farmen und Gemeinden in den Regionen haben an den Trainings und Schulungen teilgenommen und können nun diesem Beispiel folgen.

Die acht Melonen-Farmen haben sich für eine Rainforest-Alliance-Zertifizierung entschieden, da dies ihre Philosophie und ihre Vision für die Zukunft widerspiegelt. Die Verantwortung im Umgang mit natürlichen Ressourcen ist den Farmern und SFG Dulce bewusst. „Wir sind davon überzeugt, dass Kunden einen umweltbewussten und sozial verantwortungsvollen Anbau wollen und auch wertschätzen“, so Hoekstra. „Hierfür können sie zu unseren Melonen greifen.“

SFG Dulce verbirgt seinen Stolz nicht, die weltweit ersten Melonen mit Rainforest-Alliance-Zertifizierung anbieten zu können. Hoekstra schaut jedoch bereits weiter nach vorn: „Jetzt gilt es für uns, beharrlich weitere Verbesserungen zu erzielen.“

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s