Häufig gestellte Fragen/Studie

10 Gründe für die Zertifizierung

Im sogenannten Siegel-Dschungel ist es manchmal ganz schön schwer, den Überblick zu behalten. Welche der bunten Signets auf der Verpackung machen tatsächlich einen Unterschied und helfen dem bewussten Verbraucher dabei, seine Werte und Überzeugungen auszudrücken?
Eines, bei dem man sich sicher sein kann, ist das Siegel mit dem kleinen grünen Frosch. Rainforest Alliance Certified™ steht dafür, dass die jeweiligen Inhaltsstoffe von Farmen stammen, die nachhaltig wirtschaften, die Umwelt schonen und die Rechte der Arbeiter und ihrer Familien schützen.

Diese 10 Gründe unterstützen diesen Anspruch:

  1. Höhere Löhne, bessere Ausbildung und sicherere Arbeitsbedingungen bei zertifizierten Forstbetrieben
    Laut einer vergleichenden Studie von FSC/Rainforest Alliance Certified™ Forstbetrieben in Brasilien hatten 100 Prozent der Arbeitnehmer Zugang zu schriftlichen Schulungsunterlagen — im Gegensatz zu den nur 14 Prozent bei nicht-zertifizierten Betrieben. Alle Maschinen, die bei den zertifizierten Betrieben zum Einsatz kommen, verfügten über Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Arbeiter — auf den nicht-zertifizierten Betrieben konnte keine Maschine solche Funktionen vorweisen! Außerdem verdienten 97 Prozent der Arbeitnehmer auf zertifizierten Betrieben mehr als den Durchschnittslohn. Zum Vergleich: In konventionell arbeitenden Betrieben kamen nur 72 Prozent auf einen ähnlich hohen Verdienst.
  2. Zertifizierte Kaffeefarmen sind besser im Umgang mit Abfällen und Pestiziden
    Als im Jahr 2012 zertifizierte und nicht-zertifizierte Kaffeefarmen in Kolumbien miteinander verglichen wurden, konnten zertifizierten Farmen deutlich besser in folgenden Bereichen abschneiden: Verfügbarkeit und Anwendung von angemessener Schutzausrüstung für Agrochemikalien; Speziallager für Agrochemikalien; Schulung der Mitarbeiter, wie man Pestizide richtig und sicher ausbringt; Erste-Hilfe-Trainings; umweltfreundlicheres Sammeln von organischen und nicht-organischen Abfällen.
  3. Höhere Schulbesuchsquote bei Kindern auf Rainforest Alliance Certified™ Betrieben
    Ein Vergleich von Forstbetrieben im Süden Brasiliens ergab, dass 85 Prozent der Kinder im schulpflichtigen Alter auf FSC/Rainforest Alliance Certified™ Forstbetrieben die Schule besuchten — eine beeindruckende Quote verglichen mit den nur 15 Prozent in nicht-zertifizierten Betrieben.
  4. Von der Zertifizierung profitieren Forstarbeiter und Gemeinden
    Eine 2011 erschienene Studie zu FSC/Rainforest Alliance Certified™ Wäldern in der Nähe von UNESCO-Welterbestätten stellte fest, dass zertifizierte Forstbetriebe bessere Löhne zahlten, die Sicherheit und faire Arbeitsbedingungen der Arbeitnehmer ernstnahmen und aktiv dabei halfen, die Lebensumstände ihrer anliegenden Gemeinden zu verbessern, indem sie möglichst lokal einkauften. Zudem bestand die Belegschaft in zertifizierten Betrieben vornehmlich aus lokalen Arbeitskräften.
  5. Zertifizierte Kaffeeplantagen verbessern die Bodengesundheit
    Kolumbiens Rainforest Alliance Certified™ Kaffeefarmen konnten durchweg eine größere Vielfalt bei Boden-Arthropoden als nicht-zertifizierte Betriebe vorweisen. Diese Lebewesen — darunter Spinnen und Milben — reagieren empfindlich auf die Textur, Struktur und Fruchtbarkeit des Bodens. Ihre Anwesenheit ist ein Indikator für die Bodengesundheit.
  6. Zertifizierten Wälder schützen Menschenaffen und anderen Säugetiere
    Eine Studie verglich sieben Holz-Unternehmen in Gabun. Die Studie ergab, dass die FSC-zertifizierten Unternehmen der Tierwelt einen besseren Schutz boten und zu 86 Prozent beste Praxis umsetzten, während nicht-zertifizierte Unternehmen nur zu 29 Prozent nach „Best Practice“-Kriterien wirtschafteten.
  7.  Zertifizierte Farmen reduzieren Erosion und schützen Wasserwege
    Eine Studie aus dem Jahr 2012 zu Kakaofarmen in der Côte d’Ivoire hat gezeigt, dass zertifizierte Farmen wesentlich mehr Wasserschutzmaßnahmen anwandten als nicht-zertifizierte Farmen. Wenn Flüsse, Bäche und Co., die durch das Land der Kakaobauern flossen, auf Anzeichen von Bodenerosion untersucht wurden, schnitten zertifizierten Farmen durchgängig besser ab als ihre nicht-zertifizierten Pendants.
  8. Zertifizierte Forstunternehmen speichern mehr Kohlenstoff und reduzieren Entwaldung
    In der Petén Region in Guatemala waren die Entwaldungsraten auf FSC-zertifizierten Konzessionen 20-mal niedriger als in benachbarten Schutzgebieten!
  9. Zertifizierte Landwirte genießen eine größere finanzielle Sicherheit
    In einer vergleichenden Studie von zertifizierten und nicht-zertifizierten Kakaofarmen in der Côte d‘Ivoire war der Reingewinn auf zertifizierten Kakaofarmen deutlich höher als auf nicht-zertifizierten: 403 USD zu 113 USD pro Hektar. Wenig überraschend gaben mehr als zwei Drittel der zertifizierten Kleinbauern an, dass sich ihre wirtschaftliche Situation im Vergleich zum Vorjahr spürbar verbessert habe, im Vergleich zu einem Viertel der nicht-zertifizierten Bauern. Und schließlich …
  10. Zertifizierung ermöglicht Veränderung in einem enormen Ausmaß
    Das System und der Standard hinter Rainforest Alliance Certified™  können an verschiedenste Bedingungen, regional, kulturell, klimatisch oder topographisch, auf der ganzen Welt angepasst werden. Die Erfolge sprechen für sich — und Farmer werben per Mundpropaganda neue Farmer. Diese transformative Kraft kann ganze Lieferketten verändern, auf den Farmen in den Erzeugerländern beginnend. Allein im Jahr 2014 erstreckte sich die Arbeit des Landwirtschaftsprogramms der Rainforest Alliance auf 1,2 Millionen Produzenten, die auf 3,5 Millionen Hektar einer Nachhaltigen Landwirtschaft nachgehen. Sie alle erfüllen das strenge Set an Kriterien des SAN-Standards und lassen sich diese Übereinstimmung von unabhängigen Stellen verifizieren und zertifizieren.

Erfahren Sie mehr über die Ergebnisse unserer Arbeit, für die Umwelt, die Arbeiter, ihre Familien und die umliegenden Gemeinden.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s