Landwirtschaft/Rainforest Alliance/SAN

Nachhaltiger Kaffeeanbau in Costa Rica

Costa Rica, das kleine zentralamerikanische Land zwischen Karibik- und Pazifikküste, ist für vieles bekannt. Einen ganz besonders guten Ruf hat sein Hochland-Kaffee. Die COOPEDOTA ist eine der wichtigsten Kaffee-Kooperativen des Landes. In der Provinz Santa Maria bekommen wir einen Einblick, was eine „Nachhaltige Landwirtschaft“ für die Farmer dort bedeutet und warum sie nicht nur im Internationalen Jahr des Bodens der Vereinten Nationen (UN International Year of Soils) gut für den Erhalt der Bodenfruchtbarkeit ist.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s