Biodiversität/Klimaschutz/Rainforest Alliance/Tourismus

7. Adventsblog

„Am siebten Tag der Adventszeit schenkt mir meine wahre Liebe …… sieben Schwäne“

Das Wetter kann draußen noch so wüten, Schwäne schwimmen begeistert in Seen und Flüssen! Und wenn wir in einen dieser Pools springen würden, wären wir auch begeistert, zumal alle Hotels von der Rainforest Alliance zertifiziert sind. Sie unterstützen die lokale Wirtschaft und schützen die Umwelt.

Posada Puerto Bemberg, Argentinien

Foto mit freundlicher Genehmigung von Posada Puerto Bemberg

Foto mit freundlicher Genehmigung von Posada Puerto Bemberg

Dieses Hotel wartet auf mit einem Pool mitten im Dschungel und ist umgeben von einem Park mit über 5.000 einheimischen Bäumen. Die Gäste können einheimische Bäume im Naturschutzgebiet von Puerto Bemberg pflanzen. So wird nicht nur Lebensraum wieder aufgeforstet, auch der Kohlenstoff-Fussabdruck der Touristen kann damit kompensiert werden.

Das Hotel Plaza Colón, Nicaragua

Foto mit freundlicher Genehmigung von Amerian Portal del Iguazu

Foto mit freundlicher Genehmigung vom Hotel Plaza Colón

Mit seinem Pool mitten im Innenhof versetzt Sie das Hotel Plaza Colón zurück in die elegante Zeit des kolonialen Granadas. Alle Hotel Mitarbeiter sind Einheimische und das Hotel sponsert auch ein Umweltbildungsprogramm einer örtlichen Schule.

Amerian Portal del Iguazu, Argentinien

Foto mit freundlicher Genehmigung von Amerian Portal del Iguazu

Foto mit freundlicher Genehmigung von Amerian Portal del Iguazu

Das Amerian Portal del Iguazú liegt in unschlagbarer Lage, genau dort, wo zwei Flüsse und drei Länder zusammen kommen. Der Einsatz der lokalen Bevölkerung, die Umsetzung eines strengen Entsorgungsprogramms und der Schutz der biologischen Vielfalt sowie der Naturgebiete, machen das Hotel zum idealen Ziel für den verantwortungsvollen Reisenden.

Hotel Real Intercontinental, Costa Rica

Foto mit freundlicher Genehmigung von Hotel Real Intercontinental

Foto mit freundlicher Genehmigung von Hotel Real Intercontinental

Wer sagt denn, dass große Anlagen nicht umweltfreundlich sein können? Das Hotel Real Intercontinental, mitten im Geschäftsviertel und unweit des berühmtesten Einkaufszentrums in San Jose, hat zwei Außenpools und ein Weltklasse-Spa. Es setzt voll auf nachhaltigen Tourismus und unterstützt den Schutz der Tierwelt, Projekte gegen Waldrodung sowie ein umfangreiches Recycling-Programm. Nicht zuletzt legen sie viel Wert auf faire Behandlung der Mitarbeiter.

Yacutinga Lodge, Argentinien

five

Foto mit freundlicher Genehmigung von Yacutinga Lodge

Die Yacutinga Lodge würdigt die enge Beziehung zwischen Umweltschutz, sozialer Verantwortung und die Entwicklung eines verantwortlichen Tourismus, das minimale Spuren hinterlässt und die natürlichen und kulturellen Ressourcen bewahrt. Die Lodge hat das Yacutinga Wildreservat geschaffen und mehr als 30.000 einheimische Bäume gepflanzt.

Hotel Secrets Maroma Beach Riviera Cancun, Mexiko

Foto mit freundlicher Genehmigung von Hotel Secrets Maroma Beach Riviera Cancun

Foto mit freundlicher Genehmigung von Hotel Secrets Maroma Beach Riviera Cancun

Reiner weißer Sand, kristallklares Wasser, und nicht weniger als 12 Pools: Das Secrets Maroma Beach verspricht das Paradies für diejenigen, die einen romantischen Urlaub machen wollen. Und dieses Resort ist nicht zurückhaltend, wenn es darum geht seine Liebe für die Umwelt zu zeigen. Ein grünes Programm, das dazu beiträgt 410 Hektar Wald zu erhalten, ist nur eines der Umweltprojekte, an dem das Hotel und seine Mitarbeiter beteiligt sind.

Sheraton Iguazu Resort & Spa, Argentinien

Foto mit freundlicher Genehmigung von Sheraton Iguazu Resort & Spa

Foto mit freundlicher Genehmigung von Sheraton Iguazu Resort & Spa

In der Nähe der Wasserfälle von Iguazú und des Iguazú-Nationalparks gelegen – eines der sieben Naturwunder der Welt, ist das Sheraton Iguazú ein wirklich atemberaubendes Ziel. Alle Mitarbeiter stammen aus der Region. Das Hotel hat sich zur Unterstützung der örtlichen Gemeinschaft verpflichtet.

One thought on “7. Adventsblog

  1. Pingback: Dem Winter entfliehen und dabei Gutes tun – für Menschen und den Planeten | The Frog Blog Deutsch

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s