Klimaschutz/Klimawandel/Landwirtschaft/Rainforest Alliance

3. Adventsblog

“Am dritten Tag der Adventszeit schenkt mir meine wahre Liebe drei französische Hühner…“. So lautet die dritte Strophe des englischen Weihnachtsliedes. Wir betrachten diesen Klassiker während der Adventszeit aus der Sicht der Rainforest Alliance.

Wusstet Ihr, dass Hühner eine wichtige Rolle bei der Schaffung nachhaltiger Lebensgrundlagen und beim Umweltschutz spielen? Nachfolgend drei Mal Hühner als „Hit in der nachhaltigen Landwirtschaft“:

1. Hühner sind eine Alternative zu Buschfleisch. In West- und Zentralafrika ist die Jagd auf wilde Tiere wie Schimpansen und Gorillas an der Tagesordnung. Die Menschen ernähren sich von sogenanntem Buschfleisch und bedrohen damit ernsthaft die biologische Vielfalt. In der Côte d’Ivoire und in Liberia haben Hühner eine große Bedeutung für die Arbeit der Wild Chimpanzee Foundation (WCF), deren Aufgabe es ist, die wild lebenden Schimpansen und ihre natürliche Umgebung im tropischen Afrika zu schützen. Die Rainforest Alliance arbeitet mit WCF zusammen, um die nachhaltige Landwirtschaft zu fördern. Sie ermuntert die Dorfbewohner, Hühner und auch Fische zu züchten. So wird deren Ernährung gesichert und die Jagd auf Wildtiere für Buschfleisch vermindert.
chicken
2. Hühnerkot lässt alles gut wachsen.  Hühnermist ist ein super organischer Dünger und eine wichtige Quelle von Stickstoff, dem wichtigsten Nährstoff, den die Pflanzen für grünes Blattwachstum brauchen. Bauern, die Rainforest-Alliance-Certified™-Farmen bewirtschaften, werden angehalten organische Düngemittel zu verwenden und die Verwendung von Agrochemikalien zu reduzieren. Durch die Verwendung von „Abfall“-Produkten wie Hühnermist reduzieren die Landwirte die Kosten für die Düngung und handeln gleichzeitig umweltfreundlich.

3. Hühner verhelfen Frauen zu eigenem Einkommen. In ländlichen Gemeinden liegt Geflügelzucht oft in der Verantwortung von Frauen, die als Kleinbäuerinnen in der Landwirtschaft eine entscheidende Rolle spielen. Nicht nur weil Hühner Fleisch und Eier für die Familie liefern und damit helfen, die Ernährung zu sichern. Im Vergleich zur Haltung von Großvieh lässt sich die Geflügelhaltung einfacher mit den vielfältigen und oft anstrengenden täglichen Aufgaben der Frauen kombinieren. Die Frauen bringen Hühner auch auf den lokalen Markt und erzielen bares Einkommen oder wertvolle Tauschgüter für die Familie. Sie kontrollieren auch die Vermarktung von Geflügelprodukten und nutzen die daraus resultierenden Einkünfte für sich und ihre Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s