Klimawandel/Landwirtschaft/Rainforest Alliance

9 Fakten über den Regenwald, die jeder wissen sollte

Du hast dich vielleicht schon gefragt: Warum konzentriert sich die Rainforest Alliance auf den Regenwaldschutz, wenn es doch auch noch ganz andere, vielleicht näher liegende Umweltprobleme und Herausforderungen gibt?

Gute Frage, aber lass dich nicht von unserem Namen täuschen – wir arbeiten nicht nur für den Schutz der Regenwälder. Seit unserer Gründung vor mehr als 25 Jahren haben wir unsere Bemühungen ausgeweitet, Artenvielfalt (Biodiversität) zu erhalten und die Lebensbedingungen in allen Arten von Ökosystemen in mehr als 100 Ländern zu verbessern.

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum unsere Organisation mit Regenwäldern angefangen hat: Die Regenwälder bedecken nur 2 Prozent der Erdoberfläche und trotzdem sind diese ökologischen Kraftwerke für so ziemlich jeden Aspekt einer global intakten Umwelt entscheidend.

Hier ein paar Fakten, die jeder Mensch über den Regenwald wissen sollte:

1. 20 Prozent allen Sauerstoffs auf dem Planeten wird alleine durch den Regenwald im Amazonas produziert.

Amazon - Brazil, 2011.©Neil Palmer/CIAT

Die Baixo Rio Negro-Region des brasilianischen Amazonas. Foto von CIFOR/Neil Palmer

 

2. Regenwälder sind unsere beste Verteidigung gegen den Klimawandel. Sie regulieren nicht nur die weltweiten Temperaturen mit, sie stabilisieren auch das lokale Klima und beeinflussen zumindest indirekt Meeresströmungen, Windmuster und Regenfälle.

RA-Blog 2

Sonnenuntergang in Monteverde, Costa Rica. Foto von Dan Stone

 

3. Regenwälder sind die Heimat von mehr als der Hälfte aller Tierarten weltweit. Bengalische Tiger, Berggorillas, Orang-Utans, Jaguare und Blauer Baumsteiger sind nur einige der magischen Kreaturen, die im Regenwald zu finden sind. Traurigerweise kämpfen viele dieser Arten gegen ihr Aussterben. Ihre Existenz ist wichtig, um das Gleichgewicht der fabelhaft effizienten – aber empfindlichen – Ökosysteme zu erhalten.

RA-Blog 3
Orang-Utans kämpfen um ihr Überleben in den Regenwäldern von Borneo und Sumatra. Foto von Paul Hillman

 

4. Regenwälder sind entscheidend für den Erhalt der begrenzten Ressourcen an Trinkwasser und frischem Wasser. Regenwälder agieren als natürliche Wasserfilter. Sie verhindern, dass Verschmutzung und Ablagerungen in die Wasservorräte gelangen; sie bremsen außerdem das Regenwasser ab und schicken es in unterirdische Reservate. Ein Fünftel des frischen Wassers weltweit befindet sich im Amazonas-Becken.

RA-Blog 4

Rio Celeste, Costa Rica. Foto von Jessica Webb.

 

5. Regenwälder sind die Apotheken der Welt: 25 Prozent der modernen Medikamente sind aus ihrer Flora abgeleitet. Von allen Pflanzen, die als nützlich gegen Krebs angesehen werden, kommen 70 Prozent nur in den Regenwäldern der Tropen vor.

Bromeliads of the Clouds

Bromelie in Boquete, Panama. Foto von der Rainforest Alliance

 

6. Jede Minute verschwindet eine Fläche des Regenwaldes, die so groß ist wie 36 Fußballfelder und ein Gebiet von der Größe Nicaraguas wird jedes Jahr dem Erdboden gleichgemacht. Fast die Hälfte des ursprünglichen weltweiten Waldbestandes ist schon zerstört.

RA-Blog 6

Abholzung im peruanischen Amazonas, Madre de Dios, Peru. Foto von David Dudenhoefer

 

7. Fast 90 Prozent aller Menschen, die in extremer Armut leben, sind auf den Regenwald als Existenzgrundlage angewiesen.

RA-Blog 7

Kind in Belen, Peru, in der Aue des Itaya-Flusses

 

8. Du kannst helfen, die Regenwälder zu erhalten, indem du Produkte kaufst, die das Rainforest Alliance Certified™-Siegel tragen (Tipp: www.rainforest-alliance.org/de/shopthefrog). Durch die Schattendach-Anforderungen an Rainforest Alliance Certified™ Kaffee- und Kakaofarmen produzieren diese nicht nur zufällig besser schmeckende und in der Regel auch qualitativ deutlich höherwertigere Bohnen. (… wer hat bloß gesagt, man könne nicht gleichzeitig nachhaltig wirtschaften und gleichzeitig genießen?)

RA-Blog 8
Kaffee-Anbau im Schatten. Foto von David Dudenhoefer

 

9. Die Rainforest Alliance hat mehr als 760.809 Quadratkilometer Waldland zertifiziert. Das heißt, dass Wälder nun so verwaltet werden, dass Artenvielfalt erhalten bleibt, die Lebensbedingungen in Waldgemeinden verbessert werden und das Wohlergehen des Landes für nachfolgende Generationen sichergestellt wird.

RA-Blog 9
Schulkinder einer Gemeinde in der Mosquitia-Region in Honduras, Standort eines nachhaltigen Forstbetriebes . Foto von Charlie Watson

2 thoughts on “9 Fakten über den Regenwald, die jeder wissen sollte

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s