Landwirtschaft/Rainforest Alliance/SAN

Positive Bilanz für 2010: 31 Prozent Zuwachs für Kaffee von Rainforest-Alliance-zertifizierten Farmen

Kaffee von Rainforest Alliance Certified™-Farmen erfreut sich ungebrochener Nachfrage: Die unabhängige Umweltschutz­organisation Rainforest Alliance teilte heute mit, dass im vergangenen Jahr 114.884 Tonnen Rohkaffee erfolgreich auf dem Weltmarkt abgesetzt werden konnten. 2009 waren es noch 87.500 Tonnen gewesen. Das entspricht einem Verkaufswachstum von 31 Prozent.

Größter Abnehmermarkt ist nach wie vor Europa. Dort konnten fast 68.000 Tonnen Kaffee aus nachhaltiger Erzeugung mit dem Rainforest Alliance Certified™-Siegel verkauft werden.

Danach folgt der nordamerikanische Markt mit rund 33.000 Tonnen. Asien ist drittgrößter Abnehmer mit über 14.000 Tonnen.

Kaffee-Ernte in Peru; (c) Rainforest Alliance, 2009/2011

Gleichzeitig stieg die Erntemenge von Kaffees, die auf Rainforest Alliance Certified™-Farmen erzeugt wurden, um rund 30 Prozent auf etwa 220.000 Tonnen (2009: 170.000 Tonnen). Wie schon im vergangenen Jahr bleibt Brasilien mit etwa 89.000 Tonnen das wichtigste Erzeugerland. Rainforest Alliance Certified™-Farmen konnten dort ihre produzierte Menge innerhalb eines Jahres um bemerkenswerte 36.500 Tonnen steigern. An zweiter Stelle liegt nun Peru, das mit einer Gesamtmenge von 36.000 Tonnen seine Produktion von nachhaltig erzeugtem Kaffee gegenüber Vorjahr um fast 14.000 Tonnen steigerte. Dahinter folgt Kolumbien, wo Rainforest Alliance Certified™-Farmen 20.600 Tonnen Kaffee produzierten. Weitere Länder, die 2010 ihre Mengen des „grünen Kaffees“ in beträchtlichem Maße steigerten, sind Indonesien (um über 8.000 Tonnen auf 13.000 Tonnen), Guatemala (um mehr als 4.000 Tonnen auf zirka 12.750 Tonnen) und Vietnam (verdoppelt auf über 6.000 Tonnen).

Zu erfreulichen Schlüssen kam eine unlängst veröffentliche Studie des International Trade Center in Genf zu den „Trends im Markt für zertifizierten Kaffee“ („Trends in the Trade of Certified Coffee“). Demnach könnte bei gleichbleibenden Wachstumsraten der Anteil von zertifiziertem Kaffee am weltweiten Rohkaffeemarkt auf 20 bis 25 Prozent im Jahr 2015 ansteigen. 2009 lag er bei 8 Prozent.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s