Forstwirtschaft/Rainforest Alliance

Arbeiten mit Wald und Gemeinschaft im bolivianischen Amazonas

Der Reichtum des tropischen Regenwalds ist in nur einer Dimension nicht zu bemessen. Denn von dem Wert der Biodiversität der Flora und Fauna ganz abgesehen bietet der Wald noch eine weitere, viel leichter bemessbare Dimension des Reichtums: das Holz der Bäume. Tropische Hölzer werden auf der ganzen Welt gerne für Möbel oder Dekoration eingesetzt, die Maserung ihrer Wurzeln findet sogar in Autos Verwendung. Und wenn nicht einmal vermeintlich Schönes daraus entstehen darf, wird Tropenholz ganz sicher für Papier und Pappe, nicht selten auch für Taschentücher und Toilettenpapier genutzt. Oft genug kommt illegal geschlagenes Holz zum Einsatz. Das muss verhindert werden.

Unser neuestes Video erzählt die Geschichte von Nelson Velasquez aus dem Norden Boliviens und wie die Rainforest Alliance ihn dabei unterstützt, 15.000 Hektar Amazonas-Regenwald zu schützen.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s